Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand 30.04.2020)


1 - Vertragsgegenstand und Leistungsbeschreibung

1.1 Der Vertrag kommt zustande zwischen dem Kunden und WATCHLOOKS.

WATCHLOOKS
(ist eine eingetragene Marke im Eigentum von Emanuel Rodriguez)
Hintergasse 1
8180 Bülach
E-Mail: info@watchlooks.com

1.2 Miete von Produkten direkt von WATCHLOOKS
Der Kunde (Mieter) kann, insbesondere in unserem Onlineshop, Uhren unterschiedlicher Marken direkt von WATCHLOOKS mieten. Er kann sich ausserdem über unterschiedliche Medien zum Thema Uhren beraten lassen. Alle unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich gemäß den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Unsere AGB werden Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge. Mit der Erteilung des Auftrages, spätestens jedoch mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung, werden diese AGB durch den Kunden anerkannt.


2 - Vertragsabschluss

2.1 Das Einstellen des jeweiligen Produkts in den Onlineshop stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages von WATCHLOOKS an den Kunden dar. Ein Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung durch uns, spätestens jedoch mit der Ausführung der Leistung zustande.

2.2 Wir bieten hochwertige und exklusive Produkte an. Dabei übernehmen wir ein finanzielles Vorleistungsrisiko. Wir setzen unser Vertrauen auf Sie, geschätzter Kunde, obwohl wir Sie nicht persönlich kennen. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis, dass wir ein bestimmtes Vorgehen festlegen müssen, bevor wir endgültig den Vertragsschluss mit Ihnen bestätigen können.

2.3 Um Produkte im Onlineshop von WATCHLOOKS mieten zu können, ist zunächst eine Online-Registration mit Abschluss einer Mitgliedschaft erforderlich. Dabei legen wir ein Mitgliedskonto (jährliche Basis- bzw. VIP-Mitgliedschaft) für Sie an, über welches sie jederzeit ihre Bestellungen einsehen können. Voraussetzung für die Einrichtung eines Mitgliedkontos ist eine Schweizer Staatsbürgerschaft und ein Wohnort in der Schweiz. Anlässlich dieser Registration sind vom Kunden folgende Unterlagen online einzureichen:

  1. 1. Kopie eines Personalausweises (Identitätskarte oder Reisepass)
  2. 2. Nachweis (Kopie der Police) einer Haftpflichtversicherung

2.4 Als Mietsicherheit muss der Kunde eine pauschale Mietkaution in Höhe von CHF 500.- (Basis-Mitgliedschaft), bzw. CHF 1'000.- (VIPMitgliedschaft) auf das entsprechend mitgeteilte Konto von WATCHLOOKS einzahlen.
Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch nach Ablauf eines Jahres um ein weiteres Jahr und kann vom Kunden bis zu 30 Kalendertage davor gekündigt werden. In diesem Fall wird die Verlängerung unterbunden. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlischt das Recht des Kunden, Uhren zu mieten und die hinterlegte Mietkaution wird ihm von WATCHLOOKS wieder zurückbezahlt.

2.5 Nach Prüfung der Identität und allenfalls Bonität des Kunden und nach Einzahlung der Mietkaution wird diesem die Möglichkeit einer Online-Miete frei geschaltet. Dies wird ihm per E-Mail entsprechend mitgeteilt. Es besteht somit seitens Mieter kein verbindlicher Anspruch auf eine Registrierung.


3 - Online - Miete und Bezahlung

3.1 Zahlungen erfolgen aus abwicklungstechnischen Gesichtspunkten ausschließlich über:
- Kreditkarten (Kredit- und Debitkartenzahlungen mit Wix)
- Paypal
- Clarna (Sofortzahlung mit Wix)
Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

3.2 Die Zahlung ist zu dem im Mietvertrag festgelegten Datum ohne Abzug fällig.

3.3 Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat. Darüber hinaus kann der Mieter die Uhr pro Monat mieten. Die maximale Vertragslaufzeit beträgt 3 Monate. Die Miete kann nur über einen einzigen Zeitraum ohne Unterbruch andauern.

3.4 Bei Abschluss einer Online-Miete gibt der Mieter die Mietdauer an und bezahlt den Mietzins im Voraus. Er erhält von WATCHLOOKS eine entsprechende Mietbestätigung per E-Mail zugeschickt inkl. Bilder der Uhr.


4 - Lieferung , Versandkosten und Rückversand

4.1 Die Ware wird nach Aufgabe des Mietauftrags und nach Bezahlung des Mietzinses und der Mietkaution versandt.

4.2 Die Lieferzeit beträgt in den Regel 7 Werktage nach Eingang der Mietzahlung, wenn nichts anderes vereinbart wurde oder in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.

4.3 Der Mieter wird über Verzögerungen umgehend informiert, falls sich solche ergeben sollten.

4.4 Falls wir ein dauerhaftes Lieferhindernis hätten, insbesondere höhere Gewalt, so müssen wir das Recht vorbehalten, uns insoweit von einem Vertrag mit dem Mieter zu lösen. Der Mieter wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, werden zurückerstattet.

4.5 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz und ist versandkostenfrei und inklusive MwSt.

4.6 Der Mietartikel wird fachgerecht verpackt und mit einem Paket versandt, welches für den Rückversand des Mietartikels behalten und entsprechend verwendet werden muss. Für den Rückversand ist das Paket entsprechend vorfrankiert.


5 - Rückgabe und Ende der Mietzeit

5.1 Der Mietvertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Mietzeit. Setzt der Mieter den Gebrauch der Uhr nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit fort, so gilt das Mietverhältnis nicht als verlängert.

5.2 Ein Werktag nach Beendigung der Mietdauer ist der Mieter gehalten, den Mietartikel unverzüglich mittels unter 4.6 beschriebenem Paket dem Anbieter zurück zu senden. Im Falle eines Verzugs fallen zusätzliche Mietkosten in doppelter Höhe des Tagessatzes der Mietkosten des gemieteten Objekts an. Ausserdem wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr von CHF 200.- für die entsprechenden Umtriebe des Anbieters in Rechnung gestellt. Der Anbieter hält sich hierfür das Recht vor, diese zusätzlich anfallenden Mietkosten und die Bearbeitungsgebühr mit der Mietkaution zu verrechnen.

5.3 Bei der Rückgabe des Gegenstandes wird eine Materialkontrolle durchgeführt. Vollständigkeit und Zustand des Gegenstandes und des Inventars/Zubehörs sind zu kontrollieren. WATCHLOOKS ist berechtigt, Fehlbestände festzustellen und den Zustand des Gegenstandes und seines Inventars/Zubehörs nach seinem pflichtgemäßen Ermessen verbindlich zu beurteilen.

5.4 Gibt der Mieter die Uhr - auch unverschuldet - zum Ablauf der vereinbarten Mietdauer nicht an WATCHLOOKS zurück, ist WATCHLOOKS berechtigt, für die Dauer der Vorenthaltung als Nutzungsentschädigung die Mietkaution in Anspruch zu nehmen; die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.


6 - Pflichten des Mieters

6.1 Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietdauer eintretende Schäden an dem Mietgegenstand WATCHLOOKS zu ersetzen, wenn diese schuldhaft verursacht sind. Dies gilt auch für Schäden, welche von Dritten verursacht/verschuldet werden, denen der Mieter den Gebrauch überlassen hat. WATCHLOOKS tritt schon hier parallele Schadensersatzansprüche gegen dritte Schädiger an den Mieter ab. WATCHLOOKS ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, diese Abtretung anzuzeigen; erhaltene Zahlungen des Mieters führen im geleisteten Umfang zur Rückabtretung.

6.2 Eine Untervermietung des Mietgegenstandes ist nicht gestattet.

6.3 Der Mieter hat die Pflicht, bei Beschädigungen, sowie bei Diebstahl, Verlust oder sonstigem Abhandenkommen der Uhr unverzüglich WATCHLOOKS zu informieren. Der Mieter haftet auch in jedem Falle eines Abhandenkommens des Mietgegenstandes.

6.4 Der Mieter haftet während der Mietdauer und auch im Falle einer Mietüberschreitung für jeden Verlust des Mietgegenstandes, einschließlich Teilen und Zubehör.

6.5 WATCHLOOKS setzt voraus, dass der Mieter sich mit einer entsprechenden Haftpflichtversicherung vor allfälligen höheren Kosten absichert.

6.6 Der Mieter verpflichtet sich, den Mietgegenstand sorgsam zu behandeln und vor Überbeanspruchung zu schützen. Es ist ihm insbesondere untersagt, den Mietgegenstand für sportliche Aktivitäten einzusetzen (insbesondere im und unter Wasser; Uhren mit Lederarmband sind unbedingt von jeglicher Art von Flüssigkeiten fernzuhalten). Es ist ihm ausserdem untersagt, die Uhr beim Bedienen von schweren Maschinen zu tragen.

6.7 Kunden dürfen keine von WATCHLOOKS erstellten Dokumente oder Webpräsenzen modifizieren oder manipulieren.

6.8 Die auf der Webseite von WATCHLOOKS publizierten Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber weder kopiert oder verbreitet noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden. Dies gilt auch für ein Kopieren im Wege von Suchmaschinentechnologien oder durch sonstige automatische Mechanismen.


7 - Schadensfall

7.1 Der Mieter ist verpflichtet, die Uhr unmittelbar nach Erhalt mit den zugestellten Bildern zu vergleichen. Sollte bei der Ankunft die Uhr beschädigt sein, dann sind sie als Mieter verpflichtet dies umgehend und am gleichen Tag uns zu melden, bevor Sie die Uhr tragen, da wir dies unserer Versicherung berichten müssen. Sie müssen uns die Uhr in diesem Fall unverzüglich zurückschicken. Sollte uns ein Fehler bei der Bestellung unterlaufen sein und sie haben versehentlich ein anderes Modell erhalten, dann können Sie die Uhr ebenfalls unverzüglich zurückschicken. Als Entschädigung für solche Unannehmlichkeiten würden wir Ihnen einen Gutschein in Aussicht stellen, hierbei ist es aber ausgeschlossen die WATCHLOOKS rechtlich zu belangen. Geleistete Zahlungen werden in einem solchen Fall sofort zurückerstattet.

7.2 Mit der Übergabe des Gegenstandes geht die Gefahr auf den Mieter über.

7.3 Der Mieter haftet für allfällige Abweichungen zu den mit der Mietbestätigung per E-Mail gesandten Bildern (Dellen, Kratzer und sonstige Mängel). Anschliessende Abweichungen/Schäden, die nicht zeitgerecht und unmittelbar nach Erhalt gemäss 7.1 gemeldet wurden, können dem Mieter in Rechnung gestellt werden.


8 - Kündigung

8.1 WATCHLOOKS kann den Mietvertrag außerordentlich fristlos aus wichtigem Grund kündigen. Als wichtiger Grund gilt insbesondere:

  • - erhebliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Mieters,
  • - gegen den Mieter gerichtete Betreibungen,
  • - mangelnde Pflege der Uhr,
  • - unsachgemäßer und unrechtmäßiger Gebrauch und
  • - die Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Mietvertrages; z.B. wegen zu hoher Schadensquote oder sonstiger Missachtung der vertraglichen Pflichten.

8.2 Sofern zwischen WATCHLOOKS und dem Mieter mehrere laufende Mietverträge bestehen und der WATCHLOOKS zur außerordentlichen fristlosen Kündigung eines Mietvertrages aus wichtigem Grund berechtigt ist, kann WATCHLOOKS auch sonstige Mietverträge außerordentlich fristlos kündigen, falls die Aufrechterhaltung auch der weiteren Mietverträge nicht zumutbar ist. Dies ist insbesondere der Fall, falls der Mieter

  • - eine Uhr vorsätzlich beschädigt,
  • - der Mieter an der Uhr entstandenen Schaden schuldhaft verschweigt oder einen solchen zu verbergen versucht, WATCHLOOKS vorsätzlich oder grobfahrlässig einen Schaden zufügt,
  • - ein zur Vertragsbeendigung berechtigender Zahlungsverzug eingetreten ist, oder
  • - berechtigter Anlass besteht, insgesamt an der Solvenz des Mieters zu zweifeln.

8.3 Kündigt WATCHLOOKS einen Mietvertrag, ist der Mieter verpflichtet, die Uhr samt sämtlichem Zubehör unverzüglich an den Vermieter herauszugeben.


9 - Eigentumsvorbehalt und Kauf des Mietgegenstandes

9.1 Gemietete Waren bleiben immer im Eigentum der WATCHLOOKS.

9.2 Retourniert der Mieter die Ware trotz Mahnung nicht, ist er verpflichtet, den aufgelisteten Neupreis an WATCHLOOKS zu entrichten.

9.3 Der Kauf eines Mietgegenstandes ist nur möglich, wenn dies gesondert schriftlich zwischen dem Mieter und WATCHLOOKS vereinbart wurde.


10 - Gewährleistung

10.1 Es handelt sich um aufgearbeitete Gebrauchtware.

10.2 Als Verbraucher wird der Mieter gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen.

10.3 Für Gangabweichungen im technisch bedingten, verkehrsüblichen Rahmen wird keine Gewährleistung übernommen. Dies ist ausdrücklich kein Mangel, sondern eine Produkteigenschaft insbesondere mechanischer Uhren.


11 - Unsere Haftung

11.1 WATCHLOOKS bemüht sich stets sicherzustellen, dass die Website den Nutzern ohne Unterbrechungen zur Verfügung steht. Dies kann jedoch nicht jederzeit gewährleistet werden. Der Zugriff auf die WATCHLOOKS Webseite kann ferner gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung neuer Einrichtungen zu ermöglichen.

11.2 WATCHLOOKS haftet nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und mittelbare Schäden.

11.3 Die Haftungsbeschränkungen gelten zugunsten der Mitarbeiter, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen von WATCHLOOKS entsprechend.


12 - Unterhalt und Revision

12.1 WATCHLOOKS garantiert seinen Kunden, regelmässig (gemäss Herstellerangaben) Revisionen an den Uhren durchzuführen. Sie beinhaltet folgende Leistungen:

  • - Einfache Politur des Gehäuses durch einen Fachmann
  • - Wasserdichtigkeitsprüfung nach DIN durch einen Uhrmacher
  • - Regulierung und Statuskontrolle der Uhr durch einen Uhrmacher

Die Ausführung dieser Leistungen kann dem Kunden bei Bedarf durch einen Statusbericht visualisiert werden. WATCHLOOKS übernimmt keine Haftung für die vom Uhrmacher durchgeführten Revisionen.

12.2 Der Mieter muss WATCHLOOKS ggf. funktionale Mängel unverzüglich mitteilen.


13 - Schlussbestimmungen

13.1 Auf Verträge zwischen WATCHLOOKS und dem Kunden kommt das Recht der Schweizerischen Eidgenossenschaft zur Anwendung.

13.2 Die Vertragssprache ist Deutsch.

13.3 Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und WATCHLOOKS ist der Sitz des Vermieters.

13.4 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

13.5 Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn WATCHLOOKS ihrer Geltung nicht ausdrücklich widerspricht.

13.6 Gegen Ansprüche von WATCHLOOKS kann der Kunde nur dann aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn seine Gegenforderung unbestritten ist, ein rechtskräftiger Titel vorliegt oder die Gegenforderung in einem synallagmatischen Verhältnis zu dem jeweils betroffenen Anspruch steht.